MUSIK im Herbst 2017


Sonntag, 8. Oktober

17 Uhr - Schloss Biedenkopf
DUO KIRCHHOF - Luthers mystische Laute
Das andauernde Schlagen der mystischen Laute mit der Hand erinnert an Jesu Passion, im Inneren des Corpus Christi – gleichsam aus den Himmeln in geistlicher Lehre rufend ihn zu ehren. (Martin Luther)
Die Laute war für Martin Luther eine treue Begleiterin durch sein bewegtes Leben. Er erfreute sich selbst und seine Mitmenschen mit seinem Spiel, befreite Zuhörer mit Lautenmusik von Melancholie und Trübsal und erkannte in ihren Klängen tiefe religiöse Aussagen. "Er singt und spielt auch allein, Luther ist im Saitenspiel gelehrt. In seiner Musiziergesellschaft ist oft Kurzweil, Gelächter und Saitenspiel." (Melanchthon). Er spielte um Frohsinn und eine lichtvolle Atmosphäre zu erschaffen.

Unser Programm soll einen Eindruck dieser musikalischen Welt und ihrer Vielfalt geben. Unter anderem ist Musik von Ludwig Senfl zu hören, der zu Luther ein enges freundschaftliches Verhältnis hatte. Das Programm führt über die frühe Renaissance zu späteren Stilen, die aus der Lautenkunst der Luther’schen Zeit entstanden sind. Die sehr verbreitete Kombination der Laute mit der Viola da Gamba muss auch in Luthers Umfeld gepflegt worden sein. Durch ihre Subtilität führten beide Instrumente zu Verfeinerung und Vergeistigung, was auch der Vorstellungswelt und den Ansprüchen der Humanisten entsprach.
Da der Spielmann auf den Saiten spielt, kommt die Hand des Herrn auf ihn. (Martin Luther)
Text: Lutz Kirchhof
Hinterländer Geschichtsverein e.V. / Schlossverein Biedenkopf e.V.
6 € (Vereinsmitglieder 5 €)
Kartenreservierungen über das Hinterlandmuseum, via Mail 
oder Telefon: 06461 924651




Sonntag, 15. Oktober

17 Uhr - Schloss Biedenkopf
ARCATO - Musik aus der Barockzeit



Das Kammerorchester Arcato (Streicher und Cembalo) unter der Leitung von Lieselotte Grooß spielt Werke von von Evaristo dall'Abaco, Johann Sebastian Bach, Francesco Geminiani, Georg Friedrich Händel und Antonio Vivaldi.

Hinterländer Geschichtsverein e.V. / Schlossverein Biedenkopf e.V.
6 Euro (Vereinsmitglieder des Schlossvereins zahlen 5 Euro)
Kartenreservierungen über das Hinterlandmuseum, via Mail 
oder Telefon: 06461 924651




Freitag, 27. Oktober

19 Uhr - Rathaussaal Biedenkopf
DUO SALZBAUER - Benefiz-Konzert


Unter dem Titel Eigenkompositionen und Interpretationen gibt das beliebte Biedenkopfer Musiker-Duo Salzbauer ein Benefiz-Konzert zugunsten der IPPNW (International Physicians fort he Prevention of Nuclear War). Gefördert wird die Veranstaltung außerdem vom Biedenkopfer Rotary Club sowie vom Fachbereich Kultur der Stadt Biedenkopf. Hier ein Auszug aus dem Leitbild der Vereinigung der Internationalen Ärzte für die Verhütung des Atomkrieges/Ärzte in sozialer Verantwortung:

"In der IPPNW engagieren sich Ärztinnen und Ärzte, Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten sowie Medizinstudierende für eine menschenwürdige Welt frei von atomarer Bedrohung. Frieden ist unser zentrales Anliegen. Daraus entwickeln wir unser vielfältiges Engagement. Wir setzen uns ein für die Ächtung jeglichen Krieges, für gewaltfreie, zivile Formen der Konfliktbearbeitung, für den Erhalt unserer natürlichen Lebensgrundlagen und die gerechte Verteilung der Ressourcen, sowie für ein soziales und humanes Gesundheitswesen. Dabei leiten uns unser ärztliches Berufsethos und unser Verständnis von Medizin als einer sozialen Wissenschaft."

Das Konzert beginnt um 19 und endet gegen 22 Uhr. In der Pause besteht die Möglichkeit zum Getränkekauf.

20 €
Rathaussaal, Hainstr. 63, 35216 Biedenkopf




Sonntag, 29. Oktober

17 Uhr - Schloss Biedenkopf
MUNDHARMONISCH - Klangvoller Musikabend

Einmal mehr sind die beliebten Mundharmonikafreunde Biedenkopf im Rittersaal des Schlosses zu Gast. Ihr Programm bietet volkstümliche Melodien sowie Stücke der klassischen Musik bis hin zu modernen Arrangements. Neben den chromatischen Mundharmonikas werden auch spezielle Akkord- und Bassinstrumente eingesetzt, wodurch sich im Zusammenspiel ein ausgewogener Klangkörper ergibt.


Hinterländer Geschichtsverein e.V. / Schlossverein Biedenkopf e.V.
6 € (Vereinsmitglieder des Schlossverein und des Mundharmonika-Clubs zahlen 5 Euro)
Kartenreservierungen über das Hinterlandmuseum, via Mail 
oder Telefon: 06461 924651




Freitag, 24. November

19.30 Uhr - AUE Eventhalle Biedenkopf
SWINGEN MIT HERZ: Weihnachtliches Benefiz 


Hier die original Einladung des Hinterland Jazz Orchestra an seine Fans und alle, die es werden wollen:

Wir laden Euch sehr herzlich ein zu unserem Swinging-Christmas-Konzert in der Aue-Eventhalle, rechtzeitig zur Veröffentlichung der aktuellen Weihnachts-CD-Produktion "Swinging Christmas".

Freut Euch auf 15 weihnachtliche CD-Titel, wovon die meisten exklusiv von unserem ersten Trompeter und Arrangeur Martin Fischer für das Hinterland Jazz Orchestra speziell arrangiert wurden. In großer sinfonischer Besetzung mit unserem Streichorchester, den Golden Pop Strings!

Selbstverständlich hört Ihr alle CD-Songs und viele mehr bei unserem Release-Konzert am 24.11. in der Aue Eventhalle, die wir dort auch zum Verkauf (15 Euro) vorrätig haben werden. Eignet sich hervorragend auch als Weihnachts-Geschenk ;-)

Wir würden uns riesig freuen, wenn Ihr wieder kommt um mit uns gemeinsam zu feiern :-)

Liebe Grüße,

euer Hinterland Jazz Orchestra

Ein Euro pro Karte werden gespendet an

weitere Infos bei AUE Events

KORREKTUR: Anders als Flyer angegeben, beträgt der Eintritt für das Konzert des Hinterland Jazz Orchestra (AUE Events Center am 28.11.) nicht 15, sondern lediglich zehn Euro. Wir bitten das Versehen zu entschuldigen.  




Donnerstag, 30. November

19.30 Uhr - Schloss Biedenkopf
ROBERTO LEGNANI - Virtuose Gitarrenmusik

Nach dem erfolgreichen Comeback 2015/16 als Solist dürfen sich die Gitarren-Fans auch 2017 auf weitere Gitarrenkonzerte mit Roberto Legnani freuen. Er präsentiert virtuose und brillante klassische Kompositionen, darunter Bekanntes wie z. B. Recuerdos de la Alhambra von Francisco Tárrega, aber auch von Legnani wieder entdeckte Meisterwerke, sowie seine großartigen Eigenschöpfungen, unter anderem Moods from the Song of King David.

Unter den musikalischen Highlights sind La Catedral von Agustín Barrios, Variationen über ein Rokoko-Thema, op. 33 von Peter Tschaikowsky, eine der grandiosen Le Rossiniane aus Opus 119 von Mauro Giuliani sowie meisterhafte und formvollendete Kompositionen aus Deutschland, Irland, Italien und Spanien. Mit Milongas und Valses Porteños zaubert er die Heiterkeit und Melancholie Lateinamerikas auf das Podium. Das Programm bietet Musik voller Nostalgie, ein vortreffliches Stück Kulturgeschichte.

Hinterländer Geschichtsverein e.V. / Schlossverein Biedenkopf e.V.
Eintritt 20 € (ermäßigt 16 €) 
Ticket- und Platzreservierung




Sonntag, 3. Dezember

17 Uhr - Glaspavillon Velte, Eckelshausen
ADVENTSKONZERT - Barock bis Jingle Bells

"Was dem Publikum geboten wurde", bemerkte die Rhein-Zeitung, "war von solch spielerischer Reife und technischer Brillanz, dass dem Laien der Atem stockte." Und das Pfälzer Tageblatt nannte sie schlicht, aber imposant "Deutschlands bestes Nachwuchs-Blechbläserquintett".

LJO-Brass ist das Blechbläserquintett des Landesjugendorchesters Rheinland-Pfalz: Felix Schauren (Trompete), Johannes Leiner (Trompete), Jared Scott (Horn), Constantin Hartwig (Tuba) und Bruno Wipfler (Posaune). Zum Advent folgen die jungen Männer einer Einladung der Eckelshausener Musiktage und kommen an die Lahn.

Glaspavillon Velte, Marburger Str. 30, Biedenkopf-Eckelshausen
Konzertkarten gibt es in den Kategorien 48/40/35/30/25/20 Euro
(50% erm. auf alle Kategorien für Schüler und Studenten)
Kartentelefon: 06461 27 10 oder per E-Mail




Freitag, 15. Dezember

19.30 Uhr - Café Lifetime
CHRISTMAS TIME - Helmut Jost & Friends

Ausgestattet mit einer markanten schwarzen Stimme wurde Helmut Jost zu einem Wegbereiter der europäischen Gospel- und Soulmusik. Seine Gospelproduktionen haben immer wieder Maßstäbe gesetzt und seine Kompositionen gehören zum Stammrepertoire fast aller europäischen Gospelchöre.


Seine Kollegen/innen Ruthild Wilson, Frieder Jost, Leslie Jost, Eberhard Rink und Eva Schäfer, allesamt professionelle Sängerinnen und Sänger, passen exakt in dieses Genre: auch ihre Stimmen kennzeichnet eine gospelige, soulige und vom Jazz angehauchte Färbung. Nur so lässt sich die athemberaubende Präzision und der verblüffende Zusammenklang der Stimmen erklären.

Wenn diese Mannschaft sich nun daran macht, die beliebtesten Weihnachtslieder aus dem amerikanischen und deutschen Raum a-capella auf die Bühne zu bringen, ist Gänsehaut vorprogrammiert. Kein ablenkendes Beiwerk, sondern Vocal-Musik im wahrsten Sinne: mehrstimmiger Close-Harmony-Gesang mit wenig instrumentaler Begleitung. Da wird aus Stille Nacht ein Soulklassiker und aus Gloria in Excelsis Deo ein Gospel-Highlight.

Café Lifetime, Hainstr. 29, Biedenkopf
Vorverkauf Café Lifetime / Christliche Buchhandlung Buch & Bild, Biedenkopf / Henkellädchen, Wallau
Eintritt  12 € / erm. 8 €




Freitag, 29. Dezember

19 Uhr - "Zur Luise",Biedenkopf
PLATTENTAUFE - Erste CD der Mangonuts!



Die Biedenkopfer Band The Mangonuts feiert die Veröffentlichung ihrer Debut-CD Tiki King. Für diesen Abend haben sie extra Biedenkopfs Kultkneipe Zur Luise angemietet. Die Veranstaltung ist zwar privat, alle Freunde und Bekannten, Presse oder sonstwie Interessierten sind aber herzlich eingeladen.

Eintritt frei!




Samstag, 30. Dezember

20 Uhr - RATHAUSSAAL Biedenkopf
JAHRESABSCHLUSSKONZERT - 
Mulo Francel Quartett meets Lisa Wahland

Mit swingendem Samba und sensiblen Bossa Novas, die an warme Abende, kühle Cocktails und das Brasilien der 60er Jahre erinnern, entführt diese Musik in eine Welt aus Klang und Farbe.

Lisa Wahlandts Stimme ist sanft und erfrischend wie die Meeresbrise an einem heißen Sommertag. Mulo Francel, der Bläser von Quadro Nuevo, umwirbt sie charmant durch das Wellenspiel seines Saxofons. Eine verträumte und sinnliche Affäre, mal federleicht, mal voller Sehnsucht und Melancholie.

Francel wurde mehrfach den German Jazz Award und den Europäischen Impala ausgezeichnet. Das Magazin Kulturnews beschrieb ihn als den "derzeit sinnlichsten Saxofon-Ton Europas". Lisa Wahlandt tourt als gefeierte Jazz-Sängerin durch die Welt. Meist taucht sie mit ihren fabelhaften Begleitern an Piano, Kontrabass und Schlagzeug auf. Manchmal aber passiert es. Dann treffen sich zwei Linien an einem glänzenden Punkt: Einige wenige Male im Jahr stellen sich Lisa und Mulo gemeinsam auf eine Bühne. Dann ist es wunderbar.

Zum Mulo Francel Quartett gehören außerdem David Gazarov (Piano), Sven Faller (Bass) und Robert Kainar (Drums).

Rathaussaal Biedenkopf, Hainstr. 63
Konzertkarten gibt es in den Kategorien 48/40/35/30/25/20 Euro
(50% erm. auf alle Kategorien für Schüler und Studenten)
Kartentelefon: 06461 27 10 oder per E-Mail



Vorankündigung:



Mittwoch, 3. Januar 2018

19.30 Uhr - Bürgerhaus Biedenkopf
NEUJAHRSKONZERT - "Pariser Leben"

Unter der Leitung von Taras Krysa stimmt die Philharmonie Lemberg aufs neue Jahr ein, mit Werken von Offenbach, Waldteufel, Berlioz, Bizet und anderen. Gesanglich unterstützt wird das Orchester von Sonja Maria Westermann (Sopran) und Patrick Rohbeck (Bariton), der an diesem Abend auch die Moderation übernimmt.

Die Lemberger Philharmonie ist eines der angesehensten Orchester der Ukraine und wurde 1902 gegründet. Die Wurzeln des Orchesters reichen jedoch bis ins 19. Jahrhundert zurück und sind eng mit dem Namen Franz Xaver Mozart verbunden. Der jüngste Sohn des berühmten Komponisten wirkte fast dreißig Jahre als Pädagoge, Komponist und Pianist in Lemberg und war Mitbegründer der ersten musikalischen Gesellschaft der Stadt.


Namhafte Komponisten, Dirigenten und Solisten gastierten auf ihren Konzertreisen in Lemberg; Béla Bartóks zweites Klavierkonzert wurde hier mit ihm selbst als Solisten uraufgeführt. 2006 wurde dem Orchester in Anerkennung seiner Leistung und seines Engagements der Titel "Akademisch" verliehen. Das Ensemble führt regelmäßig Tourneen im Ausland durch und gastierte in den letzten Jahren u.a. in Deutschland, Holland, Frankreich, Spanien, Italien, Polen und in der Schweiz.

Bürgerhaus Biedenkopf, Auf dem Radeköppel
Kartenpreise bitte erfragen bei Stadt Biedenkopf